Internationales Treffen der Amazon-Arbeiter/innen

Von 11.9. bis 13.9. in Poznan

Hallo Kollegen/innen!

Die Arbeiterinnen und Arbeiter von Amazon aus Polen und Deutschland laden zum Treffen und zum Austausch über Ärger, Arbeitskämpfe und Organisierung ein.

Seit Amazon das erste Fulfillment Center in Bad Hersfeld 1999 aufgemacht hat, droht das Management immer wieder mit der Schließung des Werkes. Aber seitdem wurden acht neue FCs in Deutschland, vier in Frankreich, eins in Italien, seit September 2014 drei in Polen und seit diesem Sommer ein neues in Tschechien eröffnet. Amazon droht zwar mit Schließungen, aber sie bauen neue Kapazitäten auf, um sich auszuweiten und um Volumen um zu Leiten, wenn ein Werk bestreikt wird.

In den letzten zwei Jahren gab es über 20 Streiks allein in sechs deutschen FCs und in FCs in Frankreich. Diese Streiks und die anderen Kampfaktionen tun Amazon weh und haben bereits zu Verbesserungen der Arbeitsbedingungen und langsam steigenden Löhnen in einigen FCs geführt. Gegen diese Aktionen nutzt das Management aber die Verschiebung von Volumen in andere FC, innerhalb von Deutschland und über die Grenzen nach Frankreich oder Polen hinaus. Außerdem werden immer wieder falsche Informationen über Löhne, Arbeitsnormen und Prämien in anderen FCs verbreitet.

Wir wollen uns weder vom Management verarschen noch uns gegen unsere Kolleginnen und Kollegen im Nachbarland ausspielen lassen. Deshalb laden wir zum gemeinsamen Treffen ein, auf dem wir einander kennen lernen und über die Ländergrenzen hinweg organisieren wollen. Wir wollen über Einzelheiten von Löhnen, Prämien und Zahlen sprechen und die Situation in verschiedenen Werken vergleichen. Genauso wollen wir die verschiedenen Aktionen von T-Shirt-Aktionen, über Petitionen, „LKW-Informieren“ bis hin zu Streiks zusammentragen. Wir wollen auch diskutieren, welche Aktionen was gebracht haben und welche Fehler wir beim nächsten Mal besser vermeiden können. Schließlich wollen wir auch darüber reden, wie wir unsere Aktionen in Zukunft auch über die Ländergrenzen hinweg absprechen können.

Ablauf:

Zu Beginn des Treffens wird es am Freitagnachmittag eine gemeinsame Aktion in Poznan geben. Für Freitagabend laden wir zu einer öffentlichen Versammlung ein, auf der wir aus den unterschiedlichen FCs berichten und mit Arbeiterinnen und Arbeitern aus anderen Betrieben, Interessierten und natürlich mit zukünftigen Amazon Arbeiter/innen diskutieren wollen. Samstag und Sonntag wollen wir abwechselnd in großer Runde und in kleinen Arbeitsgruppen diskutieren.

Sprachen:

Wir werden Polnisch, Deutsch, Französisch und Englisch sprechen und alle Sprachen sind willkommen. Wir laden viele Übersetzer/innen ein.

Amazon workers united!

Zeitplan:

Freitag 11. September
19:30-22:00 Öffentliche VERANSTALTUNG

„Arbeitskämpfe bei Amazon in Polen, Deutschland und Frankreich

Arbeiterinnen und Arbeiter aus verschiedenen Amazon-Distributionszentren erzählen, wie wir uns organisieren wollen.

Wir laden Öffentlichkeit und Medien zu einer öffentlichen Versammlung ein, auf der wir aus den unterschiedlichen FCs berichten und mit Arbeiterinnen und Arbeitern aus anderen Betrieben, Interessierten und natürlich mit zukünftigen Amazon Arbeiter/innen diskutieren wollen.

Eintritt frei.

Ort: Teatr Ósmego Dnia, Eingang ul. Ratajczaka 44 (2. Stock)

Samstag 12. September
11:00-12:00 PROTEST/HAPPENING

„Wir sind keine Roboter!“

Amazon-Arbeiter/innen gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen!

Ort: pl. Wolności, Arkadia-Treppe

12:00-18:30 INTERNATIONALES TREFFEN DER AMAZON-ARBEITER/INNEN

12:00-13:15 Kennenlernen
13:30-15:00 Block zu unseren Problemen

Diskussion in Arbeitsgruppen zu Löhnen, Premienm Normen, Feedbacks, unseren Ängsten, Fluktuation, Leiharbeitsfirmen und Amazons Gegenstrategien gegen Arbeiter/innen-Aktionen

15:00-16:00 Mittagspause
16:00-17:30 Block zur Organisierung

Referate aus verschiedenen Ländern zu Strategien, effektiven Werkzeugen und Herausforderungen

17:45-18:30 Zusammenfassung des Tages

Ort: Teatr Ósmego Dnia, Eingang ul. Ratajczaka 44 (2. Stock)

21:00 Geselliger Teil

Ort: Café-Club Meskalina, Stary Rynek 6

Sonntag 13. September
10:00-14:00 INTERNATIONALES TREFFEN DER AMAZON-ARBEITER/INNEN

10:00-11:30 Block zu unseren gemeinsamen Plänen

Die nächsten Treffen und Kampagnen – Diskussion in Arbeitsgruppen

11:45-14:00 Zusammenfassung

Ort: Teatr Ósmego Dnia, Eingang ul. Ratajczaka 44 (2. Stock)

14:00 Mittagessen

Organisatorisch:

  • Übernachtung: 2 Nächte im Hostel mit Frühstück kosten ca. 20 Euro
  • Kosten: Teilnahmebeitrag ca. 10 Euro für Tagesverpflegung
  • Reisekosten: Auf Anfrage wird gerade noch geklärt
  • Anmeldeschluss ist der: 28.08.2015

Anmeldung unter : sign.up.for.meet@gmail.com

weitere Infos: infozumtreffen@gmail.com